Angelsportverein 1957 Oberthal e.V. Vereinsgeschichte Startseite Vereinsgeschichte Vereinsvorstand Bildergalerie Kontaktformular Mitgliedsbereich Impressum
Wie im Namen schon erwähnt wurde der Angelsportverein im Jahr 1957 gegründet. Am 27. November 1957 fand im Gasthaus "Lindener Schloss" die Gründungsversammlung statt. Damals bestand der  Verein aus 7 Oberthaler Bürgern, die aus Ihrer Mitte Herr Jacob Dorscheid zum 1. Vorsitzenden  wählten.  Zu dieser Zeit stand dem Verein jedoch keine eigene Weiheranlage zur Verfügung, deshalb musste an der privaten  Anlage des Mitgliedes Johann Henkes oder an der Blies, die von Paul Scheid und Peter Federkeil gepachtet war,  gefischt werden. 1959 wurde mit dem Bau der Weiheranlage am "Amesborre" begonnen. Diese wurde bis in die  siebziger Jahre genutzt.  1971 wurde dann mit dem Bau der heutigen Vereinsanlage in der "Hollerbach" begonnen. Dort entstand ein Weiher mit  der Größe von ca. einem Hektar, der im Laufe der Zeit mit einer entsprechenden Uferbepflanzung versehen wurde.  Zu einer schönen Weiheranlage gehört natürlich auch eine kleine Fischerhütte. Diese wurde 1975 von den Mitgliedern  erbaut. Im Jahr 2002 wurde die Hütte komplett saniert. Hierzu gehörten unter anderem ein neues Dach sowie eine  vollwertige Toilettenanlage um nur ein paar Highlights zu nennen. Die Fertigstellung erfolgte im Juli 2002. Wir schafften  uns mit dem renovierten und vergrößerten Vereinsheim ein Schmuckstück, auf das alle Vereinsmitglieder stolz sind. 1983 entschieden sich die Vereinsmitglieder zum Bau eines zweiten Weihers. Bei den Bauarbeiten wurde ein  besonderes Augenmerk auf den Naturschutz gelegt. Diese Weiheranlage besitzt ausgedehnte Fischlaich- und  Nahrungsbiotope. Außerdem wurde dieser Weiher mit Fischen, die auf der "Roten Liste" standen und teilweise heute  noch stehen (d.h. die vom Aussterben bedroht sind), besetzt. Auch die Flora wurde nicht vernachlässigt und man  entschloss sich seltene Teich- und Bodenpflanzen im Biotopbereich anzupflanzen. Mit seinen Bemühungen in Sachen Naturschutz konnte der Angelsportverein Oberthal schon manche Jury verschiedenster Weiherwettbewerbe beeindrucken.  Für den Erhalt und die Pflege der Anlage werden jedes Jahr von den ca. 50 Vereinsmitgliedern zwischen 500 und 700 ehrenamtliche Arbeitsstunden erbracht.  Unsere Weiheranlage wird von Oberthaler Bürgern nicht nur am Weiherfest, das am ersten Augustwochenende stattfindet, angenommen, sondern auch das ganze  Jahr über. Denn die Gewässer sind am "Herzweg" (Rundwanderweg, der den Kreislauf in Schwung bringen soll) unserer Gemeinde gelegen. Für viele stellt die  Anlage in ihrer ruhigen Lage ein Naherholungsgebiet da. Wir freuen uns über jeden Gast, der unsere Weiheranlage besucht und ein paar schöne Stunden hier verbringt. 
© ASV Oberthal - 2014
Vereinsgeschichte